Home
Banner_Homepage_neu

Herzlich Willkommen!

 

Dankgottesdienst mit anschließender Jahreshauptversammlung 2018

lyratransp

Liebe Mitglieder und Freunde des Musikvereins.

Am Sonntag, 18. Februar 2018 findet in der Pfarrkirche Grabenstätt um 8:45 Uhr ein Dankgottesdienst für das gute Gelingen des Musikfestes anlässlich des 125-jährigen Jubiläums statt. Dieser Gottesdienst wird von der Musikkapelle Grabenstätt musikalisch gestaltet.

Anschließend laden wir Sie herzlich zur Jahreshauptversammlung um 10:00 Uhr im Nebenzimmer des Grabenstätter Hofs ein.

Tagesordnung:

1.Begrüßung
2.Totengedenken
3.Protokollbericht des Schriftführers
4.Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
5.Jahresbericht des Vorstandes
6.Bericht des Dirigenten, Aktivensprechers mit Rückblick zum Bezirksmusikfest und des Jugendsprechers
7.Sonstiges, Wünsche und Anträge

In der Satzung des Musikvereins Grabenstätt e.V. sind besonders die Ausbildung und die Förderung des musikalischen Nachwuchses verankert. Wir würden uns freuen, viele Eltern, deren Kinder in der musikalischen Ausbildung sind, begrüßen zu dürfen.

Wiesholler Alois, 1. Vorstand
 

Bericht vom diesjährigen Musi- und Trachtenkranzl

Musikranzl_Teaser

„Unterwasserwelt“ hieß das Motto beim gut besuchten „Musi- und Trachtenkranzl“ des GTEV „Chiemgauer“ Grabenstätt und des Musikvereins Grabenstätt im bunt dekorierten Pfarrsaal. Wasserliebende Quallen, Tauchenten, Frösche, Strandurlauber, Meerjungfrauen, Meeresgötter und fesche Taucherinnen gaben sich die Ehre.
Beim Wasser sollte es freilich nicht bleiben, zu verlockend waren die Angebote an der Bar und zu ausgelassen feucht-fröhlich die Stimmung und Atmosphäre. Zunächst sorgte die bunt verkleidete Musikkapelle Grabenstätt für beste Unterhaltung, dann folgte der mit Spannung erwartete Auftritt der Grabenstätter Newcomer-Band „Last 5“, bestehend aus den jungen Musikkapellenmitgliedern Simon Haitzer (Gesang), Manuel Haitzer (Keyboard), Barbara Eckart (Gitarre/E-Gitarre), Franz Eckart (E-Bass) und Andreas Klauser (Schlagzeug). Mit einer bunten Mischung aus Schlagern, Austro-Pop sowie aktuellen und ehemaligen Pop- und Rock-Hits heizten die „Seegräser“ den Feierenden bei ihrem Premierenauftritt dermaßen ein, dass man sie auch nach mehreren Zugaben nicht mehr von der Bühne lassen wollte. „Last 5“ wird sicherlich noch öfters für Furore sorgen, darin waren sich alle einig. Bis spät in die Nacht hinein wurde noch getanzt, geschunkelt und gefeiert. mmü.

 

 

 

 

[Mehr] im Archiv

Letzte Überarbeitung:

02 Februar, 2018 

Disclaimer

Kontakt

Impressum

 

Links

Musikantenlogin

Besucherzähler seit 23.09.2009