Home
Banner_Homepage_neu

Herzlich Willkommen!

 

Spendenübergabe an Musikverein Grabenstätt

Instrumentenspende2018_Teaser

Der Musikverein durfte sich über eine Spende freuen in Form von zwei Kinderinstrumenten. Diese wurden am Donnerstag, den 29.11.18, feierlich überreicht.
Der Spender Kurt Sattler besuchte am Donnerstag die Musikprobe der Bläserklasse. Nach einem kleinen Ständchen überreichte er dem Dirigenten Christian Bergmann und dem Vorstand Alois Wiesholler die Querflöte und die Trompete. Der Gesamtwert der neuen Instrumente beträgt 1.300 €. Diese werden in Zukunft für die musikalische Ausbildung von Kindern verwendet. Symbolisch nahmen zwei Kinder aus der Bläserklasse die Instrumente entgegen.

Vielen Dank an Kurt Sattler für die großzügige Unterstützung unserer Jugendarbeit.

Martinszug in Grabenstätt und Erlstätt

Martinszug_Grabenstätt_2018_Teaser

Am Freitag, den 9.11. war es in Grabenstätt wieder soweit und wir sind im Schloßhof gestartet um dann mit den Kindern und ihren Laternen in den Garten des Kreisaltenheims zu ziehen. Dort wurde eine kleine Andacht gefeiert und das Martinsspiel aufgeführt, das wir musikalisch umrahmen durften. Anschließend sind wir musizierend zur Schule gezogen wo wir auch noch eine Weile Martinslieder gespielt haben. Anschließend durften wir uns mit den traditionellen Martinsbrezen und einer Bosna stärken. Am Montag, den 12.11. haben wir uns dann in Erlstätt am Spielplatz getroffen, wo St. Martin mit den Kindergartenkindern gefeiert wurde. Danach sind wir, unsere Martinslieder abwechselnd spielend, durch den Ort gezogen bis zum Fliegl. Dort haben wir uns mit gebackenen Martinsgänsen gestärkt. Bei beiden Umzügen waren wir eine stattliche Anzahl Musikanten, so daß es wirklich schön geklungen hat unter der Leitung von Waltraud Hübner.

Ausflug der Jugendkapelle

JK_Ausflug2018_Teaser

Nachdem wir im letzten Jahr so viel Spaß auf der Hefter Alm hatten, haben wir uns auch heuer wieder für eine Almwanderung entschieden. Am Samstag sind wir bei schönem Bergwetter nach Ruhpolding los gefahren, um auf die Brander Alm zu wandern Der Weg war abwechslungsreich und herrlich an einem Bach entlang, teilweise durch den Bach und schließlich auf einer Holzbrücke darüber. Nach einer Stunde erreichter wir unser Ziel und stärkten uns mit einer kräftigen Almbrotzeit. Der Kaiserschmarrn als Nachspeise durfte natürlich nicht fehlen. Nach dem Abstieg freuten wir uns auf eine rasante Fahrt im neuen Chiemgau-Coaster. Jeweils zu zweit im Coaster ließen wir uns gleich dreimal den Wind um die Nase wehen. Der krönende Abschluss fand im Vereinsheim bei Maiskolben und Steckerleis statt. Wir bedanken uns bei Andrea und Waltraud für die Organisation.

 

[Mehr] im Archiv

Letzte Überarbeitung:

02 Dezember, 2018 

Disclaimer

Impressum

 

Links

Musikantenlogin