Banner_Homepage_neu

Archiv 2016

Benefiz-Weihnachtskonzert der Musikkapelle Grabenstätt

Weihnachtskonzert2015_Teaser

Nach allen Regeln und Facetten der Blasmusikkunst unterhalten wurden am zweiten Weihnachtsfeiertag in der Grabenstätter Pfarrkirche St. Maximilian die Besucher des Benefiz-Weihnachtskonzertes der Musikkapelle Grabenstätt.

Annähernd in Vollbesetzung angetreten war die Musikkapelle Grabenstätt unter der Leitung ihres Dirigenten Christian Bergmann, um nach vielen Jahren wieder einmal im Rahmen eines großen Weihnachtskonzertes ihr außergewöhnliches Können zu demonstrieren.

 In knapp eineinhalb Stunden wurden die Besucher mit einer feinen Auswahl an Musikstücken wie dem „Arioso“ von Johann Sebastian Bach, Auszügen aus der Händel-Overtüre „Feuerwerksmusik“, dem Abendsegen aus der Märchenoper Hänsel und Gretel, der Petersburger Schlittenfahrt von Richard Eilenberg und vielen mehr unterhalten.

Sprecher und Ehrendirigent Josef Hollerauer lobte die Musikkapelle, „die uns mit wunderschönen Melodien beschenkt hat“. Er wisse, wie viel Arbeit dahinterstecke.

Dieser musikalische Abend „zu Ehren Gottes“ sein auch „ein Geschenk für unsere Herzen“ gewesen, resümierte Pater Augustin.

Der Spendenerlös kommt dem Altenheim Marienstift Marwang und der „Aktion Grabenstätter Christkindl“ zugute.

Spendenübergabe Benefiz-Weihnachtskonzert

Spendenübergabe_Benefiz2016_teaser

Der Erlös aus dem Benefiz-Weihnachtskonzert der Musikkapelle Grabenstätt am 27.12.2015 in der Pfarrkirche St. Maximilian wurde nun übergeben. Insgesamt spendeten die Besucher 1.260 €.

Die Hälfte des Geldes übergab der 1. Vorstand, Alois Wiesholler, nun im Beisein von Dirigent Christian Bergmann an Irene Riede, die Vorsitzende des gemeinnützigen Vereins für Krankenpflege und Altenbetreuung Grabenstätt, der das Seniorenwohnheim Marienstift in Marwang trägt. „Das Geld können wir sehr gut gebrauchen“, bedankten sich Irene Riede und ihr Stellvertreter Herbert Hofmann.

Über die anderen 630 € freuten sich Christine Heitauer, Angela Wirnshofer und Christa Dahlhausen von der Hilfsorganisation „Grabenstätter Christkindl“, mit der in der Gemeinde das ganze Jahr über Herzenswünsche von Menschen erfüllt werden, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen.

Musi- und Trachtenkranzl

Fasching2016_Teaser

Ordentlich krachen ließen es die bestens gelaunten Gäste beim traditionsreichen Grabenstätter „Musik- und Trachtenkranzl“ das am 30.01.2016 erstmals im Pfarrsaal über die Bühne ging.
Ab 20.00 Uhr heizte zunächst die lustig verkleidete Grabenstätter Blechmusi ein, dann übernahm DJ Markus das Kommando mit fetziger Party-Musik. Ein Höhepunkt war die Einlage der aktiven Trachtler, die das Vereinsleben mit einem Sketch humoristisch aufs Korn nahmen.
Mit ihrer spontanen „Bob-Einlage“ brachten dann einige Närrinnen die Stimmung im Saal zum kochen.

„Super gelaufen, viele Besucher und eine geile Stimmung“, zeigten sich die Organisatoren Michael Kaindl und Mathias Heitauer mit dem Musi- und Trachtenkranzl voll zufrieden.

Bericht zur diesjährigen Jahreshauptversammlung

JHV2016_Teaser

Alois Wiesholler lenkt auch in den kommenden drei Jahren die Geschicke des Musikvereins Grabenstätt und geht somit in seine fünfte Amtsperiode als Vorstand.

Bei der Jahreshauptversammlung im Gasthof zur Post wurde er einstimmig wiedergewählt. Im Amt des zweiten Vorstands beerbt Franz Klauser Ralf Hansen.

[mehr]

Frühjahrskonzert der Musikkapelle Grabenstätt 2016

FJK2016_Teaser

Über 500 Besucher kamen am 19.03.2016 zum Frühjahrskonzert der Musikkapelle Grabenstätt in die Turn- und Mehrzweckhalle Grabenstätt und erlebten ein Konzert der Extraklasse.

[mehr]

Musiktage im Kindergarten Grabenstätt

Musiktage_Kiga_Teaser

Im Kindergarten Grabenstätt wurden im Rahmen der Musiktage die Blasinstrumente vorgestellt. Die Kinder hörten gespannt den Erklärungen der Musikanten zu.
Dirigent Christian Bergmann zeigte auch, warum das Dirigieren wichtig ist. “Damit alle zugleich anfangen und auch aufhören” schmunzelte er und führte es den lachenden Kindern vor.
Zum Abschluss wurde gemeinsam ein Lied gesungen und anschließend zum “Heimatland” quer durch den Kindergarten marschiert.

Maibaumaufstellen Marwang

Maibaum_Marwang_Teaser

Viele Besucher kamen zum Maibaumaufstellen nach Marwang.
Nach anfangs zähen Verhandlungen packten alle zusammen an.
Die Musikkapelle umrahmte das Spektakel und spielte schneidig auf.

Maimarkt 2016

Maimarkt2016_Teaser

Am Maimarkt spielte vormittags die Musikkapelle und nachmittags die Jugendkapelle ein Standkonzert am Dorfplatz.
Besonders die Jugendkapelle bekam viel Applaus von den Eltern und den begeisterten Marktbesuchern.

Bürgermeister Georg Schützinger übernimmt die Schirmherrschaft für das Musikfest 2017

Zum Vergrößern klicken!

„Es macht mich stolz die Schirmherrschaft für euer Musikfest im nächsten Jahr in Grabenstätt übernehmen zu dürfen“, betonte Bürgermeister Georg Schützinger vor seinem Anwesen in Eckering als ihm der Festausschuss des Musikvereins Grabenstätt um Festleiter Franz Klauser und 1. Vereinsvorstand Alois Wiesholler mit einer Abordnung der Musikkapelle eine klangvolle Aufwartung gemacht hatten. Von 28. Juni bis 3. Juli kommenden Jahres feiert die Musikkapelle Grabenstätt nicht nur ihr 125-jähriges Bestehen, sondern es steigt am 2. Juli, dem Festsonntag, auch das 50. Bezirksmusikfest. Nachdem die Musikanten den Spielmannsgruß-Marsch und den Ruetz Marsch zum Besten gegeben hatten, gab es einen Schnaps und eine gescheite Brotzeit. Symbolisch überreichten Wiesholler und Klauser dem Schirmherrn Schützinger einen weinroten Schirm mit den Aufschriften „125 Jahre Musikkapelle Grabenstätt“, „50. Bezirksmusikfest“, „Schirmherr Georg Schützinger“ und dem Fest-Slogan „Zeit für d´Musi“ und hofften, dass dieser in der Festwoche nur als Sonnenschirm zum Einsatz kommen möge. Das sechstägige Festprogramm beginnt mit dem Kreisbauerntag am 28. Juni und dem Bieranstich am 29. Juni im Bierzelt am Eichbergfeld, nahe der Turn- und Mehrzweckhalle Grabenstätt. Es folgt am 30. Juni der Auftritt der Gruppe „Die Schwindligen 15“. Am 1. Juli ist die Kapelle Josef Menzl zu Gast, am 2. Juli folgt das Bezirksmusikfest und am 3. Juli gibt es noch ein Kesselfleischessen mit Trachtenmodenschau. mmü

Bayern und Pfalz – Gott erhalt's!

Meckenheim2016_Teaser

Anlässlich der 40. Gässelweinkerwe nahmen viele Musikanten und Trachtler beim Ausflug, vom 27. - 29. Mai 2016, nach Meckenheim in der Pfalz teil. Nach einer lauten und lustigen Busfahrt wurden wir herzlich willkommen geheißen und auf unsere Unterkünfte verteilt. Schnell fand man sich bei der „alten Töpferei“ zusammen und genoss bei schönstem Wetter und der ein oder anderen kühlen Weinschorle den Nachmittag.

Es war uns eine Ehre am Abend beim Festumzug teilzunehmen, beim Aufstellen des Kerwebaumes mitzuhelfen und zum Eröffnungsprogramm beizutragen. Die Abende verbrachten wir bei Gemütlichkeit und Stimmung in den romantischen Gassen und den beeindruckenden Höfen der Weinbaubetriebe. Wir genossen die besonderen Weine, die kulinarischen Pfälzer Spezialitäten und das abwechslungsreiche, musikalische Live-Programm. Der Slogan „Meckenheim – hier wächst Lebensfreude“ trifft aus unserer Sicht definitiv zu. Bei einem musikalischen Frühschoppen, zusammen mit dem Blasorchester Meckenheim, verabschiedeten wir uns mit einem „Auf Wiedersehen“. Dieses wird 2017 beim Musikfest in Grabenstätt stattfinden und im Herbst bei der Feier der 50-jährigen Freundschaft der Vereine.

Auftritt der Bläserklasse beim Bauernmarkt am 04. Juni 2016

Bläserklasse_Bauernmarkt_Teaser

Beim Bauernmarkt, am 04. Juni 2016, spielte die Bläserklasse unter der Leitung vom Dirigenten Christian Bergmann. Anschließend wurden sie von den Bäuerinnen auf ein Stück Kuchen und auf ein Getränk eingeladen.

Bezirksmusikfest 2016 in Nußdorf

Musikfest_Nussdorf-Teaser

Das 49. Bezirksmusikfest des Chiem- und Rupertigaus fand dieses Jahr in Nußdorf statt. Am Sonntag, dem 05. Juni 2016 bereicherte die Musikkapelle Grabenstätt das Fest mit ihrer Teilnahme am Festzug und dem Ehrenspiel.

Seinen Einstand als Stabführer feierte unser Klarinettist, Michael Kaindl. Wir wünschen ihm viele schöne Momente mit unserer Marschmusik.

Die Musikkapelle umrahmte den Gedenkgottesdienst in Maria Eck

Maria_Eck_Teaser

Ausrichter der traditionellen Wallfahrt der Krieger- und Soldatenkameradschaften des Chiem- und Rupertigaus war heuer die SKK Grabenstätt.

Zu Beginn der Wallfahrt gedachten alle Mitglieder am Kriegerdenkmal in Siegsdorf den Gefallenen, Vermissten und Toten.

Die Musikkapelle unter der Leitung des Dirigenten Christian Bergmann umrahmte den Gedenkgottesdienst.

Musikkapelle Grabenstätt zu Gast bei der Kapelle St. Ulrich bei Steyr

Steyr2016_Teaser

Durch das Woodstock der Blasmusik, einem Festival in Österreich, haben sich einige Grabenstätter mit Musikanten der Kapelle St. Ulrich bei Steyr angefreundet.

Deshalb hat uns die Musikkapelle St. Ulrich in diesem Jahr zu ihrem Sonnwendfest eingeladen. Dabei erlebten wir einen geselligen Abend und durften am nächsten Tag den Frühschoppen gestalten. Wir freuen uns bereits auf ein Wiedersehen.

150-Jahr-Feier der Soldaten- und Kriegerkameradschaft Grabenstätt am 26.06.2016

150JahreSKK_Teaser

Als Festkapelle durften wir die 150-Jahr-Feier der Soldaten- und Kriegerkameradschaft, am 26.06.16 musikalisch mitgestalten. Wir spielten zur Begrüßung in der Turnhalle, gestalteten gemeinsam mit dem Kirchenchor den Gottesdienst und das Totengedenken am Kriegerdenkmal, und wir marschierten beim Festzug mit. Anschließend spielten wir zur Unterhaltung in der Turnhalle.

Am Nachmittag durfte auch die Jugendkapelle ihr Können zeigen.

Gratulation an unsere Jugend

Jugendabzeichen_Teaser

Die jungen Musikantinnen und Musikanten der Bläserklasse nahmen nun nach zwei Jahren Musikunterricht an der Prüfung zum Juniorabzeichen teil. Dabei mussten sie einen anspruchsvollen, theoretischen Prüfungsteil über Tonhöhen, Versetzungszeichen, Notenwerte, Punktierungen, Taktarten, Tonleitern, Vortragsbezeichnungen und Gehörbildung meistern. Danach folgte der praktische Prüfungsteil, bei welchem die Kinder in einer Einzelprüfung eine Tonleiter und zwei Stücke vortragen mussten. Trotz großer Aufregung meisterten alle die Anforderungen, worüber sich die Leiter der Bläserklasse, Franziska Wallner und Christian Bergmann, sehr freuen.

Überreicht wurden die Abzeichen und Urkunden beim Auftritt der Bläserklasse am Grillfest des Musikvereins. Die Jungmusikanten nahmen unter großem Applaus stolz ihr Juniorabzeichen entgegen. Nun dürfen sie sich offiziell Juniororchester nennen, bis sie im Herbst in die Jugendkapelle übertreten.

Das Sommernachtskonzert der Grabenstätter Blasmusikjugend im Schlosshof war ein Besuchermagnet.

Sommernachtskonzert2016_Teaser

Mit dem einprägsamen Marsch “Military Escort“ von Harold Bennett eröffnete die Jugendkapelle Grabenstätt ihr kurzweiliges Sommernachtskonzert im gut besuchten Schlosshof. Dass es ein ganz besonderer Konzertabend war, lag nicht nur am malerischen Ambiente, sondern auch daran, dass die Jugendkapelle ein letztes Mal in dieser großartig eingespielten Besetzung aufspielte.

Rund zehn Nachwuchsmusikanten wechseln nun nämlich endgültig in die Musikkapelle Grabenstätt. Die Jugendkapelle wird aber weiter existieren, denn von unten rücken wieder ambitionierte junge Musikanten der Bläserklasse nach.

Abwechslungsreich und hochklassig ging es im ersten Programmteil mit dem Stück "Littel Overture“ von Josef Bönisch, dem "Spielmannsgruß-Marsch“ von Hans Schmid, der "Reserva-Polka“ von Michael Klostermann, dem "Solo-Trommlermarsch“ von Ernst Mosch und der Polka "Böhmischer Traum“ von Norbert Gälle weiter. Bei bester Verpflegung fieberten die begeisterten Besucher dann in der Pause dem zweiten Konzertteil entgegen. Unter ihnen weilte auch der frühere Musikmeister und Dirigent der Musikkapelle Grabenstätt, Sepp Hollerauer, der die Jugendkapelle 1980 übernommen hatte, und fortan an der Erfolgsgeschichte der Grabenstätter Musikkapelle maßgeblich mitschrieb. "Damals habe ich nicht gedacht, dass sich da so etwas Bäriges entwickeln würde“, gab Hollerauer offen zu. Dass immer wieder so viele junge, begabte Musikanten nachkommen würden, sei der vorbildlichen ehrenamtlichen Arbeit im Musikverein unter der Führung von Vorstand Alois Wiesholler zu verdanken.

Wie bereit der Musikkapellen-Nachwuchs aufgestellt ist, zeigte er unter anderem noch mit dem "Rainermarsch“ von Hans Schmid, dem Walzer "Fast Himmelblau“ von Kurt Gäble, dessen Komposition "Zauberland“, dem unverwechselbaren Muppet-Show-Soundtrack und ganz bekannten Klängen aus dem Fantasyfilm Shrek. Als Zugabe gab es dann noch den Ohrwurm "Mein Heimatland“ zu hören, den man nach Aussage von Dirigent Christian Bergmann schon in allen erdenklichen Versionen gespielt habe. Die Jugend ließ es sich auch zur Freude der Gäste nicht nehmen, ihre Stücke selbst unterhaltsam anzusagen. mmü

Ein heißer Tag im Schlosshof

Grillfest2016_Teaser1

Zu unserem Grillfest am 10. Juli, durften wir im Schlosshof viele Besucher begrüßen. Bei bester Bewirtung und guter Unterhaltung konnte man es sich den ganzen Tag gut gehen lassen. Zum Frühschoppen und später am Abend spielte die Musikkapelle Grabenstätt auf. Unter der Leitung von Dirigent Christian Bergmann sorgten die Musikanten für eine gemütliche Stimmung.

Für die kleinen Grillfestbesucher gab es ein Kinderprogramm, unter anderem eine Hüpfburg, die auch den ganz Großen gut gefiel.

Am Nachmittag zeigte die Bläserklasse, dirigiert von Franziska Wallner, ihr musikalisches Können. Die Jungmusikanten bekamen bei dieser Gelegenheit das Juniorabzeichen verliehen, welches sie unter großem Applaus stolz entgegennahmen. Nun dürfen sie sich offiziell "Juniororchester“ nennen, wie es auch auf ihren neuen T-Shirts zu lesen war, bis sie im Herbst in die Jugendkapelle übertreten.

Anschließend konnte man die Jugendkapelle in ihrer derzeitigen Besetzung hören. Auch die Grabenstätter Trachtenkinder bereicherten das Unterhaltungsprogramm mit ihren Liedern, Tänzen und Plattlern.

Als Highlight für unseren Bürgermeister, Georg Schützinger, überreichten wir ihm feierlich ein Werbe-T-Shirt für unser großes Bezirksmusikfest 2017. Dieses tragen nun Groß und Klein, um auf unser Fest unter dem Motto "Zeit für d'Musi“ aufmerksam zu machen.

Als Ausklang unseres Grillfestes boten wir die Endspielübertragung der diesjährigen Europameisterschaft als Public Viewing. Allen Helfern möchten wir für die tatkräftige Unterstützung und ihren Beitrag zum Gelingen des Festes herzlich danken.

Gaufest in Peterskirchen

Gaufest2016_Teaser

Das größte Gaufest Bayerns vom Gauverband 1, mit 8.500 Teilnehmer, wurde dieses Jahr in Peterskirchen ausgerichtet.

Die Musikkapelle Grabenstätt durfte mit ihrem Stabführer Michael Kaindl für die Grabenstätter Trachtler den 17. Zug anführen.

Ein perfekt organisiertes Trachtenfest fand ihren Ausklang im großen Bierzelt.

Ausflug der Jugendkapelle 2016

AusflugJK_Teaser

Am ersten Ferientag hieß es für die Kinder der Bläserklasse und der Jugendkapelle früh aufstehen denn um 7:45 war Treffpunkt am Vereinsheim Grabenstätt. Nach einer knapp zwei stündigen Fahrt waren wir um 10 Uhr endlich im Bayernpark angekommen.Von einer extremen Loopingachterbahn, dem Freischütz,einer gemütlichen Dampferfahrt oder dem nassen Wildwasser-Rafting war alles vorhanden und für jeden etwas dabei. So verbrachten wir in Kleingruppen erlebnisreiche Stunden. Als wir nach einer fast zwei Busfahrt wieder in Grabenstätt waren erwarteten uns dort Bierzeltganituren, ein Salatbuffet und Gegrilltes. Bis 20:00 saßen wir so gemütlich zusammen als dann schließlich die Bläserklassenkinder abgeholt wurden.

Die Jungendkapelle aber übernachtete im alten Probenhaus. Zuerst spielten wir ein paar Spiele und danach gingen wir Schlafen. Abschließend frühstückten wir noch alle zusammen. Sicherlich sind wir uns alle einig dass es ein sehr gelungener Ausflug war. Ein herzlicher Dank geht an Katja Ranner und Waltraud Hübner für die Organisation.

Anja Kumm

Bläserklasse umrahmte Familiengottesdienst

Familiengottesdienst2016_Teaser

Zur Freude der Gottesdienstbesucher durfte die Bläserklasse einen Familiengottesdienst gestalten. Wochenlanges fleißiges lernen und üben der Kirchenlieder war nötig, um beim Familiengottesdienst die schwungvollen Lieder spielen zu können. Christian Bergmann hat die 9 Stücke so umgeschrieben, daß alle Stimmen mit den Bläsern besetzt werden konnten. Es war ein schönes Erlebnis, vor so vielen Kirchenbesuchern spielen zu dürfen. Es war auch eine Freude, daß alle so kräftig mitgesungen haben.

Kräuter und Blumen zugunsten der Jugendarbeit des Musikverereins

Kräuterstand_Teaser

Beim Bauernmarkt in Grabenstätt am Samstag, dem 13. August 2016, hatte auch der Musikverein einen kleinen Stand. Gegen eine Spende für die Jugendarbeit des Musikvereins konnte man bei den jungen Musikantinnen der Musikkapelle einen Kräuter- und Blumenstrauß erwerben.

Neben den Blumen wurden auch unsere T-Shirts bewundert, mit welchen wir bereits Werbung machen für unser Bezirksmusikfest im Jahr 2017, wie es auch auf dem Banner vor unserem Stand zu lesen war.

Abschluss der Marschmusik

Abschluss_Marschmusik2016_Teaser

Am Sonntag, dem 14. August 2016, durfte die Musikkapelle Grabenstätt für unseren Trachtenverein D'Chiemgauer beim Trachtenfest in Lauter mitgehen. Dabei setzte unser Stabführer Michael Kaindl um, was er und seine Kollegen beim Stabführerkurs des Musikbezirks gelernt haben. Mit dieser Marschmusik schlossen wir unsere Saison ab und gehen nun in die wohlverdiente Sommerpause.
 

Musikkapelle umrahmte den Herbstmarkt

Herbstmarkt2016_Teaser

Die Musikkapelle spielte am Sonntag, dem 11. September 2016, beim Herbstmarkt in Grabenstätt.

Mit einem fröhlichen Programm aus Polkas und Märschen spielten wir zwischen 10 und 12 Uhr zur Unterhaltung am Dorfplatz. Bei bestem Wetter konnten wir so das Marktgeschehen bereichern und nach unserer Sommerpause in das neue Musikjahr starten.

Hochzeit unserer Querflötistin

Vroni_Teaser

Am 3. September 2016 heiratete unsere Querflötistin Vroni, bei uns auch liebevoll genannt "kleine Sophie".

Der Tag begann für die Braut mit dem Aufwecken, bei dem ihr unsere ledigen Musikanten und Musikantinnen ein Ständchen spielten. Anschließend durfte die gesamte Kapelle die Hochzeit bis zum Weinstüberl mitgestalten.

Liebe Vroni und lieber Franz wir gratulieren Euch zur Hochzeit und wünschen Euch das Beste für die Zukunft.

Ausflug der Musikkapelle Blasmusik und Partypower mit den Schwindligen 15

Schwindlige_Teaser

Für alle die “Die Schwindligen 15“ noch nicht kennen, möchten wir sie kurz vorstellen: Die Kapelle von Alexander Pfluger gewinnt in unserem Bezirk immer mehr an Popularität mit ihrer hervorragenden Mischung aus feiner Blasmusik und Partystimmung. “De brauch ma unbedingt! De san für unseren Freitagabend genau richtig!“, schlug einer unserer Bassisten die Kapelle vor, die er schon live gesehen und gehört hatte.

Weil einigen von uns die 22-köpfige Kapelle noch kein Begriff war, wir alle neugierig waren und darauf brannten “Die Schwindligen 15“ ebenfalls mitzuerleben, organisierten wir einen Ausflug nach Bad Heilbrunn ins Bierzelt. Dort erlebten wir einen Abend der unsere Erwartungen mehr als erfüllte.

Im ersten Teil des Programmes wurde uns kernige Blasmusik geboten. Viele Stücke stammten aus der Feder von Alexander Pfluger selbst, der neben seiner Tätigkeit als Dirigent auch komponiert und arrangiert. Nach einer kleinen Umbaupause startete der moderne Teil des Programms in veränderter Besetzung und Big-Band-Sound. Dieser war geprägt durch die Klänge von Trompete, Saxophon, Posaune, E-Gitarre und E-Bass. Das Repertoire umfasste alles von Pop bis Rock und von Oldies bis zu aktuellen Hits. Egal ob Jung, Alt, Blasmusikfan oder einfacher Partygast, bei den “Schwindligen 15“ ist für jeden etwas dabei.

Wir teilen nun die Begeisterung für die Kapelle und freuen uns riesig, dass wir sie im Rahmen des Musikfestes für unseren Partyabend am Freitag, den 30. Juni 2017, gebucht haben.

Gründung des Festausschusses für das Musikfest 2017

Bild-Festausschuss_Teaser

Die Musikkapelle Grabenstätt feiert ihr 125-jähriges Bestehen von 28. Juni bis 3. Juli 2017. Dazu wurde am Sonntag, dem 25. September 2016, offiziell der Festausschuss gegründet.
Zusammen mit dem 1. Vorstand Alois Wiesholler tragen Franz Klauser als Festleiter und Waltraud Hübner als 1. Kassier die Hauptaufgaben. Außerdem sind im Festausschuss Schriftführerin Katharina Dangl, Christina Berger als 2. Kassier und Michaela Wiesholler, die für Werbung und Presse zuständig ist. Mit im Team sind Michael Kaindl und Mathias Heitauer junior, die sich um das Festzelt, den Ausschank und die Bar kümmern, sowie Silvia Ertl, die den Kaffee- und Kuchenverkauf organisiert. Die Interessen der Jugend vertritt im Festausschuss Katja Ranner und als Beauftragter für Jugendschutz und Sicherheit fungiert Christian Fellner. Da wir im Rahmen unseres Jubiläums auch das 50. Bezirksmusikfest des Chiem- und Rupertigaus feiern, ist Veronika Kirchmaier als Mitglied der Vorstandschaft des Bezirks bei uns im Festausschuss.
Nachdem nun die Aufgaben verteilt wurden, können wir schwungvoll unsere Vorbereitungen starten. Nehmt euch “Zeit für d’Musi“ und kommt zu unserer Festwoche nach Grabenstätt.
Weitere Informationen über unser Fest und das geplante Programm sind hier zu finden.

Unsere Marketenderin und unser Trompeter heirateten

Hochzeit-Koni_Teaser

Am 26. November 2016 heiratete unser Trompeter Konrad unsere Marketenderin Christa. Wir haben uns sehr gefreut, dass wir sie beim Sektempfang mit ein paar schönen Märschen überraschen konnten.

Liebe Christa und lieber Konrad wir gratulieren Euch zur standesamtlichen Hochzeit und wünschen Euch das Beste für die Zukunft.

Teaser ist auf Youtube online

 

Seit Neuestem ist ein Werbevideo für unser Musikfest auf Youtube online. Bitte teilt es kräftig, außerdem würden wir uns über viele “Likes” freuen!

Unser Adventstand war ein großer Erfolg

Adventstand_Teaser

Trotz des leichten Nieselregens durften wir viele Besucher zu unserem Adventsstand am Wochenende begrüßen. Bei einem heißen Punsch, Plätzchen und Bosna konnte man es sich bei uns gut gehen lassen und der Musik mehrerer Bläsergruppen lauschen. Außerdem begann der Verkauf unseres exklusiven Festkalenders für das Jahr 2017. In diesem Jahr feiert die Musikkapelle von 28. Juni bis 3. Juli 2017 ihr 125-jähriges Bestehen. Im Kalender sind deshalb, neben den schönsten Bildern aus den vergangenen Jahren, diese wichtigen Termine für Sie markiert.

Falls Sie noch einen Kalender erwerben möchten, sprechen Sie einen unserer Musikanten an!

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2017!

Weihnachtskarte2016_Teaser

Liebe Musikanten und Freunde des Musikvereins,

wir bedanken uns ganz herzlich für Eure Hilfe und Unterstützung bei unseren Festen und Konzerten.

2017 steht uns ein besonderes Jahr bevor. Wir feiern das 125-jährige Gründungsfest der Musikkapelle, verbunden mit dem 50. Bezirksmusikfest.

Nehmt Euch „Zeit für d`Musi“ vom 28.06. - 03.07.2017

Die Vorstandschaft und der Festausschuss wünschen allen ein besinnliches Weihnachtsfest und für das Jahr 2017 viel Glück und Gesundheit.

Die Vorstandschaft

Jahresabschlussfeier der Musikkapelle Grabenstätt im Schnitzlbaumer

Schnitzlbaumer_Teaser

Die Musikkapelle Grabenstätt schloss das Jahr 2016 mit einer Brauereiführung und anschließender Verkostung beim Schnitzlbaumer ab.

Das Ende des Jahres war geprägt durch die Vorbereitungen für das anstehende Jubiläum. 2017 feiert die Musikkapelle ihr 125-jähriges Bestehen mit einem Bezirksmusikfest. Dabei wird das Bier der Brauerei Schnitzlbaumer ausgeschenkt. Deshalb lud der Geschäftsführer der Brauerei, Philipp Frauendörfer, die Musikkapelle Grabenstätt zu einer persönlichen Führung ein. Die Musikantinnen und Musikanten bekamen einen Einblick in die Braukunst und durften nicht nur die Kupferkessel im Ausschankbereich, sondern auch die weiteren Produktionsanlagen, bestaunen. Anschließend wurden bei einer Brotzeit die verschiedenen Biere verkostet. Voller Vorfreude und Tatkraft startet nun die Musikkapelle Grabenstätt ins Festjahr 2017.

Letzte Überarbeitung:

09 Juni, 2017 

Disclaimer

Kontakt

Impressum

 

Links

Musikantenlogin

Besucherzähler seit 23.09.2009