Banner_Homepage_neu

Archiv 2018

Bericht vom diesjährigen Musi- und Trachtenkranzl

Musikranzl_Teaser

„Unterwasserwelt“ hieß das Motto beim gut besuchten „Musi- und Trachtenkranzl“ des GTEV „Chiemgauer“ Grabenstätt und des Musikvereins Grabenstätt im bunt dekorierten Pfarrsaal. Wasserliebende Quallen, Tauchenten, Frösche, Strandurlauber, Meerjungfrauen, Meeresgötter und fesche Taucherinnen gaben sich die Ehre.
Beim Wasser sollte es freilich nicht bleiben, zu verlockend waren die Angebote an der Bar und zu ausgelassen feucht-fröhlich die Stimmung und Atmosphäre. Zunächst sorgte die bunt verkleidete Musikkapelle Grabenstätt für beste Unterhaltung, dann folgte der mit Spannung erwartete Auftritt der Grabenstätter Newcomer-Band „Last 5“, bestehend aus den jungen Musikkapellenmitgliedern Simon Haitzer (Gesang), Manuel Haitzer (Keyboard), Barbara Eckart (Gitarre/E-Gitarre), Franz Eckart (E-Bass) und Andreas Klauser (Schlagzeug). Mit einer bunten Mischung aus Schlagern, Austro-Pop sowie aktuellen und ehemaligen Pop- und Rock-Hits heizten die „Seegräser“ den Feierenden bei ihrem Premierenauftritt dermaßen ein, dass man sie auch nach mehreren Zugaben nicht mehr von der Bühne lassen wollte. „Last 5“ wird sicherlich noch öfters für Furore sorgen, darin waren sich alle einig. Bis spät in die Nacht hinein wurde noch getanzt, geschunkelt und gefeiert. mmü.

Ausflug der Musikkapelle am 24.02.2018

Ausflug_2018_Teaser

Der Ausflug der Musikkapelle führte die Musikanten heuer in die Skiwelt Wilder Kaiser - Brixental zum Skifahren bzw. Rodeln. Gut ausgestattet mit Ski, Helm und guter Laune, trafen wir uns früh morgens am Probenhaus und starteten sogleich mit dem Bus nach Söll in Tirol. Während der Fahrt stärkten wir uns mit einer leckeren Brotzeit, sodass wir in Söll angekommen, gleich mit der Gondel zur Mittelstation fahren konnten. Die Skifahrer teilten sich dort in kleinere Gruppen auf und fuhren entweder zum Gipfel weiter oder entschieden sich für eine der Pisten auf Höhe der Mittelstation. Die Rodler konnten mit ihren ausgeliehenen Rodeln gleich die 4 km lange Rodelstrecke von der Mittelstation zur Talstation testen. Nach einigen Abfahrten stärkten wir uns Mittag gemeinsam im Gasthof Hochsöll und konnten dort bereits erste Ski- und Rodelerlebnisse austauschen. Nach der kleinen Verschnaufpause ging es gleich weiter und jeder konnte sich noch beliebig auf den schneereichen Pisten austoben oder sowie einige unserer Jungmusikanten die Gelegenheit nutzen um prominente Bekanntschaft mit Fürst Albert von Monaco und Ex-Formel 1 Fahrer Gerhard Berger zu schließen. Zum Ausklang unseres Ausfluges trafen wir uns nach einem erlebnisreichen Tag in der Moonlight-Bar im Tal und genossen dort gemeinsam die Après-Ski-Stimmung. Ein Dank geht an unsere Aktivensprecher, die diesen tollen Ausflug für uns organisiert haben.

Frühjahrskonzert der Musikkapelle Grabenstätt sorgt für Begeisterung

FJK2018_Teaser

Die 52-köpfige Musikkapelle Grabenstätt begeisterte bei ihrem traditionsreichen Frühjahrskonzert das Publikum mit einem von Dirigent Christian Bergmann neu zusammengestellten Programm aus Konzertmärschen, Polka- und Walzermelodien, Filmmusik, ja sogar einer Rockballade und exotischen Sambaklängen. Rund 500 Besucher hatten sich in der Turnhalle eingefunden und genossen einen knapp dreistündigen Konzertabend der Extraklasse.

[Mehr]

Weihe des neuen Feuerwehrfahrzeugs

Fahrzeugweihe_Teaser

Am Sonntag, 15. April 2018, wurde das neue Löschfahrzeug LF 20 vom Pfarrer Vasile gesegnet und seiner Bestimmung übergeben.
Die Musikkapelle umrahmte die Fahrzeugsegnung und spielte anschließenden beim “Tag der offenen Tür”.

Dass ein neues Feuerwehrauto auch ein schönes Fotomotiv sein kann, haben die Musikanten bewiesen.
Einige Musikantinnen haben das Dach einer Belastungsprobe ausgesetzt. Dieser Test wurde “gerade noch” bestanden.

Muttertags- und Vatertagskonzert im Kreisaltenheim Grabenstätt

Altenheim2018_Teaser

Am Feiertag Christi Himmelfahrt besuchte die Musikkapelle Grabenstätt die Bewohner des Kreisaltenheims in Grabenstätt und gab dort ein kleines Muttertags- und Vatertagskonzert. Die Senioren genossen gut eine Stunde lang bei strahlendem Sonnenschein die musikalische Unterhaltung im Garten des Altenheims.

Wir bedanken uns für die kleine Stärkung zwischendurch und hoffen, unseren Zuhörern am Vatertag eine Freude gemacht zu haben.

Musikfest am 03.06.2018 in Tengling

Musikfest_Tengling_Teaser

Am 03.06.2018 feierte die Musikkapelle Tengling ihr 70.-jähriges Gründungsfest. Die Musikkapelle Grabenstätt machte sich gemeinsam mit der Musikkapelle Bergen mit dem Bus auf den Weg nach Tengling. Nach dem Festgottesdienst, bei dem man einen wunderschönen Blick auf den Tachinger See hatte, fand bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen der Festzug mit zahlreichen Musikkapellen und Ortsvereinen durch Tengling statt. Danach stärkten wir uns erst einmal mit einem leckeren Mittagessen im Bierzelt, bevor wir das schöne Musikfest gemütlich ausklingen ließen und um 16.00 Uhr mit dem Bus wieder nach Hause fuhren.

Sternmarsch Piding am 16.06.2018

Sternmarsch-Piding_Teaser

Im Rahmen des 125.-jährigen Gründungsfestes der Musikkapelle Piding durfte sich die Musikkapelle Grabenstätt am Samstag, 16.06.2018 am dortigen Sternmarsch beteiligen.
Nach dem gemeinsamen Totengedenken am Kriegerdenkmal, marschierten die teilnehmenden Musikkapellen Piding, Siegsdorf, Wals und Grabenstätt nacheinander auf den Kirchplatz ein. Dort fand inmitten von zahlreichen Zuschauern ein Gemeinschaftsspiel statt, bei dem jeder Dirigent der verschiedenen Kapellen ein Gemeinschaftsstück dirigieren durfte.
Anschließend marschierten wir zum Zelt zurück und ließen dort den Abend mit einem leckeren Abendessen, sowie musikalischer Unterhaltung der Musikkapellen Piding und Wals ausklingen.

“Sommerbaumfest” der Grundschule Grabenstätt

Sommerbaum2018_Teaser

Ihren ersten Auftritt meisterte die vor knapp einem Jahr gegründete Bläserklasse des Musikvereins mit Bravour beim “Sommerbaumfest” der Grundschule Grabenstätt. Ein paar Tage vor der Aufstellung des Baumes haben die Bläserklassenkinder zusammen mit den Trachtenkindern den Baum gestohlen. Zusammen wurde der Baum zurückgebracht und gut verhandelt, so dass eine zünftige Brotzeit und “hausifreie” Schultage von der Rektorin Josephine Brunnhuber zugesagt wurden. Anschließend zeigten die jungen Bläser unter der Leitung von Angelika Dusch ihr Können. Liebe junge Musikanten macht weiter so und bleibt mit Eurem großen Eifer dabei, dann können noch viele Auftritte folgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Letzte Überarbeitung:

20 Juli, 2018 

Disclaimer

Kontakt

Impressum

 

Links

Musikantenlogin

Besucherzähler seit 23.09.2009